Die Buchmesse in Colmar

Am 28/10/2022

Die Buchmesse in Colmar findet in diesem Jahr am 26. und 27. November auf dem Messegelände in Colmar statt und steht unter dem Motto „Liberté, je lis ton nom“ (Freiheit, ich lese deinen Namen).

„Es ist nicht verwunderlich, dass – nach dem glücklichen Wiedersehen mit seinem Publikum im vergangenen Jahr – das die 33. Ausgabe der Buchmesse von Colmar am 26. und 27. November 2022 unter dem Motto „Liberté, je lis ton nom!“ – als Gesellschaftsvertrag – stattfindet. Ziel ist es, daran zu erinnern, wie sehr das Buch für Offenheit und Entdeckungen steht. Autorinnen und Autoren aller Genres – Roman, Essay, Comic, Jugendbuch – werden durch Erfahrungsberichte, Dialog oder Unterhaltung von den neuen Gegebenheiten erzählen, die unsere Zeit mit sich bringt. Das ist ein Versprechen. Es wird ein Fest sein.“ Jacques Lindecker, Literaturkolumnist bei L’Alsace

Eltern Alsace freut sich, Sie an seinem Stand begrüßen zu dürfen. Programm: Jean Baeumlin, Autor von Lovely Elsa, bietet am Samstag, den 26. November, von 13.30 bis 17.30 Uhr eine Signierstunde seines Kalenders Lovely Elsa 2022 und seiner Werke an. Régis Baty, wird seine intuitive deutsch-französische Lehrmethode „Ich möchte -Je voudrais“, die 2016 erschienen ist, am Sonntag, den 27. November von 9:00 bis 17:00 Uhr signieren.

Wir werden außerdem einen Verkauf von deutschen Kinderbüchern zu reduzierten Preisen (Auslaufmodelle) anbieten.

Der Verein „Culture et Bilinguisme“ freut sich, ebenfalls an unserem Stand mit Dokumentation, Zeitschriften und Büchern vertreten zu sein.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher!